Keine Artikel im Warenkorb

Cover Viveka 58

 

Hefte für Yoga 58  (2019)

Form folgt Funktion
Serie: Travelling Yoga – Meditation heute
Serie: Travelling Yoga – Yogakonferenz in Kyoto
Morbus Bechterew und Yoga
KomplementärTherapeut*in Schweiz
Serie: Travelling Yoga – Meditation heute

Reihe Āsana: Form folgt Funktion

Für T.K.V. Desikachar gab es ein Prinzip, dass er nicht müde wurde zu betonen:" form follows function". Der Artikel lotet die Dimensionen dieses Standpunkts und ihre Umsetzung in die Praxis aus. Dazu gehört die Verwirklichung des Anspruchs, dass eine Āsanapraxis gesund und nicht schädlich sein darf und sie nachvollziehbar begründbar sein muss. Darüber hinaus entwickelt sich aus dem Prinzip „Form folgt Funktion“ eine klare Vorstellung davon, was eigentlich eine Körperübung zu einem Āsana macht. Ein Gruppenkurs zum gedrehten trikonāsana illustriert Aspekte des Themas. 

Serie: Travelling Yoga – Meditation heute

Wer reist, verändert sich - ein wenig oder sehr. Das geht Menschen so, aber auch Übungswege, Techniken und Gewissheiten wandeln sich; sie übernehmen Werte und Strukturen jener Denkweisen und Kulturen, in die sie hineingeraten sind. So hat auch der Yoga auf seinem Weg von Ost nach West bedeutende Veränderungen erfahren. Wir reflektieren diesen Bedeutungswandel in diesem Heft anhand zweier Themen. Zuerst schauen wir auf Meditation in der Tradition des Yoga, dann als Mittel, sich von etwas auf eine besondere Weise berühren zu lassen. In einem zweiten Artikel geht es um Meditation im heutigen Kontext von individueller Gesundheitsfürsorge, Stressabbau und Stärkung positiver Selbstregulation. 

Serie: Travelling Yoga – Raum und Bewegung

Therese Heinisch berichtet von einer Yoga-Konferenz in Kyoto, wo Fragen zu Yoga in einer globalisierten Welt, Yoga-Tourismus und die Einbindung von Yoga für die rechtspopulistische Propaganda der indischen Regierungspartei behandelt wurden. 

Ein Leben mit Morbus Bechterew und Yoga

Ein Interview mit einer Betroffenen und Tipps für den Umgang mit von Morbus Bechterew Betroffenen im Gruppenunterricht.

Artikel als kostenloser Download (PDF): Ein Leben mit Morbus Bechterew

KomplementärTherapeut*in Yogatherapie – in der Schweiz ein Beruf

2015 wurde in der Schweiz das neue Berufsbild KomplementärTherapeut*in geschaffen. Mit diesem Schritt wurde auch Yogatherapie zu einem anerkannten Berufsbild entwickelt, das von Ausbildung und Ausführung her seriös und transparent ist. Susan Kieser Jäggi hat diesen Prozess von Beginn an aktiv mitgestaltet. Sie strukturiert als Ausbildungsleiterin formal und inhaltlich die bis jetzt einzige eidgenössische anerkannte Ausbildung zum/ Yogatherapeuten/in am IKT - Institut für Komplementärtherapie.

 

Ähnliche Artikel finden  

Form folgt Funktion  Allgemeines zur Āsanapraxis
Serie: Travelling Yoga – Meditation heute  Travelling Yoga
Serie: Travelling Yoga – Yogakonferenz in Kyoto  Travelling Yoga
Morbus Bechterew und Yoga  Yoga und Gesundheit
KomplementärTherapeut*in Schweiz  Yogatherapie
Serie: Travelling Yoga – Meditation heute  Meditation

Alle Themenbereiche im Überblick

   

viveka-verlag 12,– Euro inkl. Versand