Keine Artikel im Warenkorb

Ausgewählte Artikel zum Download

Die hier aufgelisteten Artikel aus der Reihe VIVEKA – Hefte für Yoga können kostenlos heruntergeladen werden.

Artikel aus VIVEKA – Hefte für Yoga Nr. 35

Geschichte des Prāṇāyāma 

Kurze Geschichte des Prāṇāyāma

von Uwe Bräutigam

Wenn wir über Prāṇāyāma sprechen, haben wir bestimmte Übungen und Konzepte im Kopf. Prāṇāyāma hat jedoch eine lange Geschichte, in der sich die Übungsweise und die Konzepte immer wieder verändert haben. Prāṇāyāma ist selbstverständlich nicht fertig vom Himmel gefallen, sondern wurde von Yogins über Jahrhunderte herausgebildet. Dabei gab es damals, wie es sie heute gibt, verschiedene Möglichkeiten, mit dem Atem im Yoga umzugehen. Der erste, der dies bereits 1955 in einem kleinen Aufsatz mit dem Titel „Evolution of Prāṇāyāma“ dargelegt hat war der Gelehrte und Yogi Sw. Kuvalayānanda aus Lonavla. Sein kurzer Text hat mir Anregungen und nützliche Hinweise gegeben, um einen Vortrag mit dem Thema: „Prāṇāyāma in den Texten“ auf dem Prāṇāyāma-Kongress des BDY in Bensberg im September 2005 zu halten. Der nachfolgende Artikel führt die dort vorgetragenen Gedanken aus und ergänzt sie.

Artikel als kostenloser Download (PDF): Geschichte des Prāṇāyāma

Alle Online-Artikel aus demselben Themenbereich

Alle Artikel aus der Reihe VIVEKA – Hefte für Yoga zu den aufgerufenen Themenbereichen. Die Artikel können kostenlos heruntergeladen werden.